Schön, dass du vorbei schaust!


"Momente festhalten, mit Herz, Verstand und vor allem mit Leidenschaft!"

Du wolltest schon immer einzigartige Bilder von deinem Liebling, oder sogar mit ihm zusammen? Kein Problem! Ich halte eure Herzmomente fest und mache sie somit unendlich.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Folge mir auf:

Shooting | Nina Stölting Photography
398
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-398,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.2,side_area_slide_with_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Einen Fotografen zu buchen, bedeutet in Erinnerungen zu investieren.

Treue, Dankbarkeit, Charakter, Sanftmut, Eleganz.

Am liebsten fotografiere ich Tiere frei und ganz natürlich. Was natürlich nicht heißt, dass keine Zäune oder Halfter vorhanden sein dürfen. In der Nachbearbeitung ist vieles möglich 😉 Gerne arbeite ich mit dünnen Knotenhalftern, welche ich zum Shooting mitbringe. Jedoch wird die Sicherheit selbstverständlich niemals vernachlässigt! Du entscheidest was möglich ist und zusammen nehmen wir uns genug Zeit um deine Wünsche umzusetzen. Der Tag soll für dich und deinen Liebling zu einem tollen Erlebnis werden. Du hast Angst, dass dein Vierbeiner schwer zu begeistern ist? Kein Problem! Ich habe einige Asse im Ärmel, welche bisher bei jedem Tier für aufgeweckte, interessierte Blicke gesorgt haben.

Wichtige Infos zu deinem Shooting

Allgemeines

Im Vorfeld besprechen wir deine Wünsche und Bildideen und überlegen zusammen wie wir diese am besten umsetzen können. Auch die Locations sollten im Vorfeld besprochen werden. Eventuell kannst du mir auch Fotos von entsprechenden Wiesen oder Orten die du dir vorstellst zusenden, somit kann ich besser einschätzen, ob deine Ideen dort gut um zu setzen sind.

Wetter

Der Shootingtag, oder auch die Uhrzeit hängt sehr vom Wetter ab. Da ich auf gute Lichtverhältnisse angewiesen bin, welche für meine Aufnahmen besonders essentiell sind, um gute Arbeit leisten zu können. Am liebsten fotografiere ich in den frühen Morgenstunden oder am Abend, da ist das Licht meist besonders schön!

Nach dem Wettercheck, versuchen wir also einen optimalen Termin für dich zu finden. Sollte das Wetter sich kurzfristig umentscheiden und unsere Pläne über den Haufen werfen, verlegen wir den Termin selbstverständlich.

Vorbereitungen

Für ein schönes Ergebnis, sind natürlich einige Dinge zu beachten und vorzubereiten! Plane also genug Zeit ein, um deinen Lieblings- Vierbeiner vor dem Termin auf Hochglanz zu bringen. Sämtliches Equipment wie Halfter, Trense, Sattel etc. natürlich auch. Dies erspart im Nachhinein viel Arbeit. Wenn dein Liebling mit dir zusammen fotografiert werden soll, gilt für dich natürlich ( im übertragenen Sinne) das selbe. Gerne kann ich dich auch zur Outfitauswahl beraten.

Location

In den meisten Fällen gibt es an jedem Reitstall schöne Locations, wie schon erwähnt können gerne im Vorfeld Fotos geschickt werden, dies ist immer sehr von Vorteil und erleichtert die Planung. Ob eindrucksvolle Portraits im Freien, actionreiche Freilaufbilder, Portraits vor schwarzem Hintergrund oder stimmungsvolle Kuschelbilder, alles ist möglich. Die Wiesen für Freilaufbilder sollten nicht zu groß sein und keine auffälligen Zäune oder Störelementen im Hintergrund haben (wie z.B. Gebäude).

Helfende Hände

Helfende Hände sind sehr von Vorteil sie erleichtern einiges. Außerdem geht so alles schneller und unkomplizierter von der Hand. Ich habe einiges an „Belustigung Equipment“ dabei, mit dem sich der/die jenige bewaffnen könnte. Optimal wäre natürlich eine Person die dem Tier bereits vertraut ist.

Bildauswahl/Bestellung

Nach dem Shooting erstelle ich dir einen Konaktabzug, in dem ich dir eine Vorauswahl der Besten Bilder zusammen gestellt habe. Du kannst also ganz gemütlich von zu Hause in aller Ruhe schauen, für welche Bilder du dich entscheidest.

Ein Bild gibt uns das Gefühl, die ganze Welt in den Händen zu halten. Fotos sind Dokumente des Augenblicks, des Lebens, der Geschichte. Die Fotografie verwandelt die Welt in ein ewig fortbestehendes Angebot, aus der Wirklichkeit in das Reich der Fantasie, aus dem Schmerz in die Freude zu fliehen – durch das Fenster der Seele, das Auge. -Mario Cohen